Allgemeine geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für

Online-Angebote Barbara Cuesta Yoga


1 Geltung


Diese Bedingungen gelten für sämtliche Vertragsverhältnisse mit uns im Zusammenhang mit den auf dieser Internetseite angebotenen Leistungen. Sollten darüber hinausgehende Leistungen vereinbart werden, gelten ergänzend unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen unserer Abteilung business-yoga-berlin, die unter https://www.businessyoga-berlin.com/ zur Verfügung stehen. Soweit Ihre evtl. Allgemeinen Geschäftsbedingungen Regelungen enthalten, die den unsrigen entgegenstehen, so  gehen unsere vor, es sei denn wir vereinbaren ausdrücklich anderes.

2 Gesundheitliche Voraussetzungen


Die von uns unterrichtete Praxis folgt den Prinzipien des gesundheitlich orientierten Yoga. Es obliegt der Verantwortung der einzelnen Teilnehmer/innen, zu beurteilen, ob dies generell für sie/ihn in Frage kommt bzw. ob bestimmte Übungen für sie/ihn geeignet sind bzw. ob Yoga überhaupt für sie/ihn geeignet ist. Es wird anheimgestellt, im Zweifel ärztlichen Rat einzuholen. Der Besteller der Leistungen bzw. das Unternehmen, welches die Leistung beansprucht ist allein für die Vermittlung dieser Hinweise an die Teilnehmer/innen verantwortlich. Die Klärung versicherungsrechtlicher Fragen, z.B. betreffend die Berufsgenossenschaften, obliegt allein dem Besteller der Leistungen bzw. dem Unternehmen, welches die Leistung beansprucht. Eine Haftung für gesundheitliche Schäden übernehmen wir nicht.

Gleichwohl wird auf folgendes hingewiesen: Die Kurse sind grundsätzlich für Schwangere nicht geeignet, ferner nicht für Personen mit ernsthaften orthopädischen Befunden, Personen die unter Schwindel leiden und bei fiebrigen Erkrankungen. Personen, die unter Bluthochdruck leiden sollen sich vor einer Teilnahme ärztlichen Rat einholen, gleich, ob dieser medikamentös eingestellt ist oder nicht.

3 Vertragsabschluss, Zahlung


Auf unserer Seite bieten wir Ihnen unsere Leistungen an (Angebot).  Im Zuge des Betätigen der Buchungstaste, Erstellen eines LogIn und aufrufen der Seite „Kasse“ erfolgt die Eingabe der persönlichen Daten und der Zahlungsweise. Sodann werden alle Bestelldaten als Bestellübersicht angezeigt. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern bzw. die Bestellung abzubrechen. Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche „kaufen“ erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme unseres Angebots und der Vertrag kommt zustande. Sodann erhalten Sie von uns eine Buchungsbestätigung und damit oder mit gesonderter Email Ihre Rechnung.

Falls Sie Verbraucher/in sind haben Sie ein 14tägiges Widerrufsrecht gem. TMG. Lesen Sie dazu unsere gesonderte Widerrufsbelehrung.

Sollte der Vertrag nach erfolgter Buchung aus irgendwelchen Gründen scheitern, erstatten wir Ihnen unverzüglich eine bereits erfolgte Zahlung zurück.

Zahlungen für gebuchte Leistungen sind sofort fällig, es sei denn es wird ausdrücklich anderes vereinbart. – Unsere Preise sind Brutto-Preise und enthalten die MwSt. in jeweils geltender Höhe.

4 Urheberrechte, Nutzung


Alle angebotenen Online- und Download-Produkte sind urheberrechtlich geschützt.

Sie erhalten zu jedem dieser Produkte eine einfache Nutzungslizenz. Eine weitergehende Nutzungslizensierung muss gesondert vereinbart werden bei individueller Preisvereinbarung.

Diese einfache Nutzungslizenz umfasst die Gestattung, eine Kopie des Download-Produkts für Ihren betrieblichen bzw. persönlichen Gebrauch auf Ihrem Computer bzw. sonstigem elektronischen Gerät abzuspeichern und/oder auszudrucken und, z.B. im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsvorsorge, dem vertraglich vorgesehenen Teilnehmerkreis zur Wahrnehmung der Kursinhalte zugänglich zu machen. Zugesandte Zugangscodes und Links gelten nur für die jeweiligen Vertragspartner/innen und dürfen nicht Dritten zur Verfügung gestellt werden. Wir behalten uns vor, Ihnen  während der Vertragslaufzeit geänderte Zugangsdaten und Links zukommen zu lassen und die bisherigen zu annulieren. Sollten Sie aus technischen Gründen weitere Kopien bzw. Zugangsberechtigungen benötigen, fragen Sie uns bitte an.

Es ist nicht gestattet, die Produkte ganz oder teilweise zu verändern oder zu bearbeiten. Es ist nicht gestattet, die Produkte zu veröffentlichen und/oder Dritten privat oder kommerziell zur Verfügung zu stellen.

Soweit wir entgeltliche Verlängerungsoptionen anbieten sind wir zu einer Verlängerung Ihrer Nutzungsrechte nur verpflichtet, als dass das betreffende Produkt (z.B. Paket) zum potentiellen Verlängerungszeitpunkt von uns noch angeboten wird. Sollten wir Ihr bisheriges Leistungspaket nicht verlängern können, sprechen Sie uns an. Wir bieten Ihnen nach Möglichkeit eine günstige Alternative an.

5 Sonstiges

Gebuchte Termine, Terminhindernisse

Wir behalten uns vor, bestätigte gebuchte oder auch individuell vereinbarte Termine aus dringenden betrieblichen, gesundheitlichen oder sonstigen zwingenden Gründen (z.B. höhere Gewalt) abzusagen und in Abstimmung mit Ihnen neu anzusetzen.

Kommunikation
Email-Kommunikation ist zwar nicht ausschließlich, jedoch verbindlich. Mitteilungen sollen grundsätzlich per Email erfolgen; Änderungen der Email-Adresse sind unverzüglich mitzuteilen.

Haftung

Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung vertragswesentlicher Kardinalpflichten, die Voraussetzung für eine ordnungsgemäße Durchführung des Angebots sind und auf die die Besteller regelmäßig vertrauen dürfen, wobei sich die Haftung der Höhe nach beschränkt auf vertragstypische und bei Vertragsabschluss absehbaren Schäden. Im Übrigen ist die Haftung in jeder Hinsicht auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Sämtliche Haftungsbeschränkungen gelten auch für Verschulden von Erfüllungsgehilfen. Auf die Regelungen und Hinweise zu Punkt 2 wird ausdrücklich hingewiesen.

Gerichtsstand

Für unsere Vertragsbeziehung gilt deutsches Recht, soweit dem nicht zwingendes Recht entgegensteht. Gerichtsstand ist für beide Seiten Berlin, soweit dem nicht zwingendes Recht entgegensteht, was bei Verbrauchern möglich ist.

Schlussbestimmungen
Diese Bedingungen können mit Wirkung für die Zukunft geändert werden. Kunden/Kundinnen, die mit mir in einer dauerhaften Rechtsbeziehung stehen, werden hiervon in Kenntnis gesetzt verbunden mit der Aufforderung, den geänderten Bedingungen innerhalb einer angemessenen Frist zu widersprechen, andernfalls die Änderungen mangels Widerspruch als genehmigt gelten.

Falls ein oder mehrere Teile dieser Bedingungen oder eines auf Basis dieser Bedingungen geschlossenen Vertrages unwirksam sind und werden, so lässt dies die Wirksamkeit dieser Bedingungen bzw. des Vertrages unberührt. An die Stelle etwa unwirksamer Regelungen treten ggf. ihnen sinngemäß am nächsten kommende Bestimmungen.

Stand 10.12.2020

Datenschutz  |  Impressum